3D-Scanner



steinbichler-cometl3d

Abb.1: Steinbichler Comet L3D

Steinbichler Comet L3D

Der besonders kompakte und leistungsfähige 3D-Sensor STEINBICHLER COMET LƎD eröffnet als günstige Einstiegslösung eine neue Dimension für die effiziente 3D-Datenerfassung.

COMET LƎD arbeitet mit einer innovativen, wartungsfreien und zudem günstigen LED-Beleuchtungstechnologie mit langer Lebensdauer. Durch den neuen, einzigartigen LED-Puls-Modus sorgt die hohe Lichtleistung auch bei schwierigen Umgebungsbedingungen für hervorragende Messergebnisse. Das Sensorgehäuse mit der bewährten Ein-Kamera-Technik von Steinbichler sowie der komplette Messaufbau sind extrem kompakt und leicht konzipiert und können so mühelos transportiert werden.

COMET LƎD liefert eine exzellente Datenqualität und hochgenaue Messergebnisse und ist daher auch ideal für anspruchsvolle Anwendungen in der Qualitätskontrolle einsetzbar. Durch die optional erhältliche Steinbichler Photogrammetrie sind auch Messungen an sehr großen Objekten mit einer äußerst hohen Genauigkeit realisierbar.


minolta

Abb.2: Minolta VIVID-9i

Minolta VIVID-9i

Der Konica Minolta VIVID 9i ist der fortgeschrittenste 3D Scanner der VIVID Reihe. Der VIVID 9i ist ein Allroundgenie, mit dem man Objekte von äußerster Nähe oder größerer Ferne scannen kann - alles mit unglaublicher Exaktheit und Präzision

Mithilfe des Dreibein-Standfußes ermöglicht der VIVID 9i Mobilität und Anpassbarkeit für qualitativere und variierendere Scans.

Der VIVID 9i, kombiniert mit dem PSC-1 Photogrammetry System, ist ein hochpräzises Scan-System, welches dazu imstande ist, genaue Oberflächen-Daten auszulesen, was mit anderen Scannern unmöglich wäre. Der VIVID 9i ermöglicht die Vielseitigkeit und Präzision, die nötig ist, um fast jeden Job zu erledigen.


minolta

Abb.3: Minolta VIVID-9i

Schlüsselfunktionen
  • Accuracy of 50 microns (0.002 inches)
  • Turntable accessory
  • Captures color detail
  • Photogrammetry PSC-1 system
  • Three interchangeable lenses
Vorzüge
  • Ideal for inspection
  • Great for scanning small parts
  • Use for texture mapping / visualization
  • Removes tolerance stack
  • Use for wide range of object size
minolta

Abb.4: Minolta VIVID-900

Minolta VIVID-900

Die Minolta VIVID-900 ist ein 12 Kilo schwerer stationärer Scanner und ist auf einem Stativ im Labor gelagert. Er hat eine Genauigkeit zwischen 0,16 und 0,22 mm und ist in der Lage, Objekte von 10 cm bis 1m Größe zu scannen. Der Scanner ist in der Lage, Objekte innerhalb einer Entfernung von 60 cm bis 2,5 m zu scannen, während die beste Leistung des Scanners in dem 60 cm-Bereich dargestellt ist. Außerdem gibt es 3 verschiedene Wechselobjektive für die CCD-Kamera des Scanners.

Um die daraus resultierenden 3D-Daten zu optimieren, muss abhängig von der Größe des Objekts und der Distanz zwischen Scanner und Objekt, das richtige Objektiv ausgewählt werden. Die Minolta VIVID-900 folgt der Point-and-Shoot-System, d.h. der Bediener des Scanners fokussiert das Objekt, welches er scannen möchte und drückt auf die Taste, um das Objekt zu scannen. Der gesammte Scan-Prozess kann ohne einen Host-PC durchgeführt werden, indem der eingebaute Farb-LCD-Display benutzt wird. Der Display kann dazu verwendet werden, direkt zu fokussieren und um das ungefähre Ergebnis des Scans zu betrachten.

Die gescannten Daten können mit dem integrierten CF-Card-Slot auf einer CF-Karte gespeichert werden und separat im PC ausgelesen werden.


scannen1 scannen2