3D-Drucker



3D-Drucker offen
Professioneller 3D-Drucker:

Professionelle 3D-Drucker: Stratasys 3D-Drucker bauen professionelle Bauteile direkt am Schreibtisch. Grundlage dafür ist die patentierte FDM- (Fused Deposition Modeling) Technologie, ein additiver Herstellungsprozess der dreidimensionale Objekte aus CAD-Daten Schicht für Schicht erzeugt. Das Ergebnis sind präzise, funktionelle Modelle, Prototypen und Endprodukte.

Die Besonderheit der Serie "Dimension Elite" liegt in der um 30% dünneren Schichtstärke beim Auftrag. Daraus resultieren dünnere Wandstärken und besser dargestellte Details und Oberflächen. Das Entfernen der Stützen erfolgt bei der Elite automatisch. Dazu wird das Modell samt Stützen in eine Cleanstation gelegt, in der warmes Seifenwasser umgewälzt wird, welches die Stützen vollautomatisch auflöst.

Die Druckergebnisse können u.A. folgende sein:

  • Anschauungsmodelle
  • Funktionsprüfungen
  • Prototypen
  • Produkt Mock-Ups
  • Vorrichtungen
  • Halterungen und Montagehilfen

Der Bauraum des Druckers

Caracalla im Bau
Technische Daten (Dimension Elite)
Bauraumgröße B 203mm x T 203mm x H 305mm
Baumaterial Thermoplast ABSplus
Farben natural, weiß, schwarz, grau, blau, olivgrün, neongelb, rot, orange
Software CatalystEX
Datenformat STL
Layerstärke 0,17mm und 0,25mm
Gewicht ca. 130kg
Abmessung B 685mm x T 915mm x H 1045mm
Stromanschluss 220-240V, 50/60Hz, 7A
Anbindung Ethernet, IP-Adresse statisch oder dynamisch

Auf einer Bauplattform entstehen Schicht für Schicht dreidimensionale Objekte von Gestaltung und Kunst bis zu funktionalen Maschinenelementen.
Bauraum

Projekte mit dem 3D-Drucker

Begutachtung eines 3D-Drucks
Aus einer Aufgabenstellung von Professor Berger: Veranschaulichte Getriebelehre im Rapid Manufacturing
A
Im Rahmen der die Vorlesung "Konstruktion" begleitenden Übungen, entwickeln die Studierenden Robotergreifer, deren Funktion nach Ausdruck getestet wird.
Fraktales Element
Fraktales Element (orange), die stützende Struktur (braun) ist noch nicht ausgewaschen.